Telefon:  0231 / 28 99 84 53
Mobil:        0173 / 69 82 585

Email:  info@antik-ankauf-rs.de

Porzellan von Wallendorf, Wedgwood und Wiener Werkstätten

Hier finden Sie Informationen und Abbildungen zu den Porzellanmarken.

Wallendorfer Porzellan

WallendorfWallendorfer Porzellan Manufaktur GmbH - eine der ältesten Thüringer Porzellan-Manufakturen gegründet 1764 von Wolfgang Hammann und Sohn sowie dem Glasmaler Gottfried und Gotthelf Greiner. Früher lehnte sich die Marke an die gekreuzten Meissner Schwerter an, die jetzige Marke zeigt ein W unter bekreuzter Helmkrone. Das Sortiment ist als traditionell zu beschreiben, d.h. Kaffee- und Teeservices, figürliche Darstellungen und diverse Körbchen- und Zierserien.

Wedgwood Bisquitporzellan

WedgwoodWedgwood - ist eine englische Manufaktur die 1759 von Josiah Wedgwood ins Leben gerufen wurde. Innerhalb von zehn Jahren wurde die Keramik so erfolgreich, dass Wedgewood sowohl das Königshaus als auch das Volk belieferte. Wedgewood "potteries" waren damals weniger kostbar als europäisches Porzellan, dafür robuster und tauglich für die Massenproduktion. Zur Ehrenrettung möge hier noch erwähnt sein, das Plaketten von Wegdewood wurden zur Jahrhundetwende in Luxusmöbel von Joseph-Emmanuel Zwiener eingesetzt wurden und diese auch ansonsten reich vverzierten Vitrinen, Kommoden und Schreibtische die Fürstenhäuser Europas ihr Eigen nannten. Zwiener war neben Fancois Linke einer der bedeutendsten Möbelschreiner seiner Zeit.

Wiener Werkstätten Keramik

Wiener WerkstättenWiener Werkstätten -

Vally Wieselthier
Susi Singer
Kitty Rix
Powolny
Gudrun Baudisch